Kinder- und Jugendsportkultur (1968-2018)

KJSS Band 8

ISBN 978-3-88020671-7

Artikel verfügbar Artikel verfügbar

¤ 18,50

zzgl. Versandkosten

Bewegung, Spiel und Sport nehmen im Leben von Kindern und Jugendlichen eine wichtige Rolle ein. In der Reihe Kinder – Jugend – Sport – Sozialforschung (Hrsg. Werner Schmidt) werden theoretisch und empirisch fundierte Analysen zur sozialen Bedeutung von Bewegung, Spiel und Sport bei Kindern und Jugendlichen vorgelegt.
Dieser Bericht wendet sich an alle im Sport-, Gesundheits-, Bildungs- und Sozialbereich-Verantwortlichen.

Zu Band 8
Der vorliegende Bericht zur Kinder- und Jugendsportkultur beschreibt im Längsschnitt (1968-2018) diverse Ursachen für die Abnahme der motorischen Leistungsfähigkeit (= 20%) und die Zunahme von Bewegungsmangel und Inaktivität. Eng damit verbunden sind Probleme von Konzentrations- und Sprachstörungen (jedes 3. Kind) sowie Übergewicht und Adipositas (15-20%).
Institutionell lassen sich gleichzeitig eine Reduzierung des Sportunterrichts, die fehlenden Qualifikation der Lehrkräfte in Kindergarten und Grundschule (= 50%) sowie der zunehmende Sportlehrermangel und die fehlende Schwimmausbildung beobachten.
Befunde zum bewegten Unterricht zeigen andererseits, dass eine bewegungsorientierte Rhythmisierung des Alltags und längere Spielpausen nicht nur Aufmerksamkeit und Lernfähigkeit fördern, sondern auch die Motorik- und Sprachentwicklung drastisch verbessern.

Prof. Dr. Werner Schmidt (J. 1949) ist nach Tätigkeiten an den Universitäten in Oldenburg, Osnabrück und Jena, Professor für Sportpädagogik an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, von 1998 bis 2018 gewesen. Er ist Initiator und Herausgeber der Deutschen Kinder- und Jugendsportberichte, Autor eines Kindersport-Sozialberichts des Ruhrgebiets sowie einer Sportpädagogik des Kindesalters
 

Buchreihe: Kinder-Jugend-Sport-Sozialforschung, Band 8
Titel:
Kinder- und Jugendsportkultur (1968-2018)
Untertitel: Auf den Anfang kommt es an
Autorin: Werner Schmidt
Format: DIN A5
Auflage: 1.
Publikationsjahr: 2019
Seitenzahl: 124
ISBN: 978-3-88020-671-7
Preis: € 18,50

Bewertungen:

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung schreiben

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 17. Mai 2019 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 0.323s