Herzfrequenzvariabilität: Risikodiagnostik, Stressanalyse, Belastungssteuerung

dvs Band 192

ISBN 978-3-88020-534-5

Artikel verfügbar Artikel verfügbar

¤ 25,00

zzgl. Versandkosten

Das breite Forschungsspektrum zur Herzfrequenzvariabilität (HRV) hat sich in den letzten Jahren im Wesentlichen auf drei Themenfelder konzentriert. Im klinischen Bereich ist nach wie vor die Risikostratifizierung und Gesundheitsprognose mit Parametern der HRV von entscheidender Bedeutung. Daneben gewinnen klassische und nichtlineare HRV-Methoden in der kardiologischen Akut- und Rehabilitationsmedizin für die Prognose- und Leistungsobjektivierung zunehmend an Gewicht. Im Bereich von Stressmedizin und Psychophysiologie stößt das HRV-Biofeedback auf zunehmendes Interesse. Für die Sport- und Trainingswissenschaften wurden neue Methoden zur Leistungsdiagnostik und Belastungssteuerung entwickelt und in der Praxis evaluiert.

So stand das 4. Internationale HRV-Symposium 2008 bewusst unter dem Zeichen der Integration von Grundlagenforschung, praxisrelevanten Ergebnissen und methodischen Aspekten. Die Beiträge im vorliegenden Symposiumsband leisten einen wichtigen Beitrag zur interdisziplinären Vernetzung in der HRV-Forschung.

Weitere Bücher zur Herzfrequenzvariabilität:
Herzfrequenzvariabilität im Sport. Prävention - Rehabilitation - Training (dvs Band 129)
Herzfrequenzvariabilität im Fitness- und Gesundheitssport (dvs Band 142)
Herzfrequenzvariabilität: Methoden und Anwendungen in Sport und Medizin (dvs Band 162)
Herzfrequenzvariabilität: Gesundheitsförderung - Trainingssteuerung - Biofeedback (dvs Band 214)
Herzfrequenzvariabilität: Grundlagen – Methoden – Anwendungen (dvs Band 233)
Herzfrequenzvariabilität: Methoden und Anwendungen in Sportwissenschaft, Arbeits- und Intensivmedizin sowie Kardiologie (dvs Band 270)

Kuno Hottenrott ist Professor für Allgemeine Trainingswissenschaft am Department Sportwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Olaf Hoos ist Professor für Gesundheit und Training am Institut für Sportwissenschaft der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Hans Dieter Esperer ist Privatdozent an der Medizinischen Fakultät der Otto von Guericke-Universität Magdeburg.

Buchreihe: Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 192
Titel: Herzfrequenzvariabilität: Risikodiagnostik, Stressanalyse, Belastungssteuerung
Untertitel: Internationales Symposium am 1. November 2008 in Halle (Saale)
Herausgeber: K. Hottenrott, O. Hoos & H. D. Esperer (Hrsg.)
Format: DIN A 5
Auflage: 1.
Publikationsjahr: 2009
Seitenzahl: 238
ISBN: 978-3-88020-534-5
Preis: € 25,00

Bewertungen:

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung schreiben

Diesen Artikel haben wir am Montag, 12. Oktober 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 0.372s