CONTRA Inklusionskritik.

Band 21, Reihe »Lebenswelten und Behinderung«

ISBN 978-3-925408-53-3

Artikel verfügbar Artikel verfügbar

¤ 27,80

zzgl. Versandkosten

Hans Wocken setzt sich in mehreren Texten mit dem Lager der „Inklusionsopponenten“ mit seinen ihm eigenen Argumentationsfiguren und mit deutlichen Widerworten auseinander, wirft ihnen zu Recht fehlende Redlichkeit, einen Unwillen zur fachlichen Auseinandersetzung und einen interessengeleiteten, unfairen und nichtrationalen Duktus der Formen der Auseinandersetzung vor. Dem identifizierten Ziel der Inklusionsopponenten, die Inklusion aus der Welt schaffen zu wollen, möchte Hans Wocken mit seiner neuesten Textsammlung, die mit einem Prolog von Pablo Pineda, einem spanischen Lehrer mit Down-Syndrom, eröffnet wird, entgegentreten und für eine inklusive Bildung für alle Schülerinnen und Schüler erneut werben.
 

Buchreihe: Lebenswelten und Behinderung, Band 21
Titel: CONTRA Inklusionskritik
Untertitel: Eine Apologie der Inklusion
Autor: Hans Wocken
Format: DIN A 5
Auflage: 1.
Publikationsjahr: 2018
Seitenzahl: 260
ISBN: 978-3-925408-53-3
Preis: € 27,80

Bewertungen:

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung schreiben

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 06. Juni 2018 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 0.256s