Übergewichtige und adipöse Kinder im Setting Gesundheitsförderung in der Schule

Eva Gröne-Betz

Übergewichtige und adipöse Kinder im Setting Gesundheitsförderung in der Schule

Band 59

ISBN

978-3-88020-562-8

Buchreihe:

Sportwissenschaftliche Dissertationen und Habilitationen

Band:

59

Format:

DIN A5

Auflage:

1.

Publikationsjahr:

2010

Seitenzahl:

260

22,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel verfügbar

  • 16431

Wissenswertes

Im Zusammenhang mit den ständig steigenden Prävalenzraten von Übergewicht und Adipositas – vor allem in Kindes- und Jugendalter – ist der Einsatz primärer Präventionsmaßnahmen die Basis, um Folgeerkrankungen zu vermeiden. Zudem weisen Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Körpergewicht häufig eine geringere motorische Leistungsfähigkeit auf, als gleichaltrige Normalgewichtige. Vor allem die Freude an körperlicher Aktivität ist ein wichtiger Aspekt, um nachhaltig Gewicht zu reduzieren und damit die Gesundheit zu erhalten. Hier können Schulen, im Rahmen der Gesundheitsförderung, einen wichtigen Beitrag leisten, beispielsweise durch die Einrichtung von Sportförderunterrichtsgruppen.

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit den Effekten einer zusätzlichen Sportstunde pro Woche, ausschließlich für übergewichtige und adipöse Kinder, auf deren motorische Leistungsfähigkeit. Mithilfe einer Intervention konnte nachgewiesen werden, dass Sportförderunterricht in schwächenhomogenen Gruppen für Kinder mit erhöhtem Körpergewicht effektiver ist, als in einem schwächenheterogenen Sportförderunterricht. Eine Analyse der aktuellen Situation des Sportförderunterrichts in Rheinland-Pfalz in Bezug auf die Teilnehmerauswahl zeigte, dass auf den Einsatz standardisierter und objektiver Messverfahren in der Regel verzichtet wird – zugunsten subjektiver Einschätzungen.

Autorin
Eva Gröne-Bentz leitet seit 2007 die Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Sportlehrerverbandes. Im Mai 2009 begann Eva Gröne-Bentz als Studienreferendarin für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz mit den Fächern Sport und Sozialkunde/Wirtschaftslehre. Parallel hierzu hat sie einen Lehrauftrag an der SRH – Fachhochschule für Gesundheit Gera, Standort Hei-delberg für die Bereiche Unternehmerisches Handeln und Wissenschaftliches Arbeiten. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Übergewicht und Adipositas, Sport-förderunterricht und Gesundheitsmanagement.

Bewertungen

Um Bewertungen abzugeben loggen Sie sich bitte ein.